Sozialverein ALSOLE in Dellach im Gailtal
Helfen in Dellach im Gailtal


MOVINSI – Los geht’s!

In der CLLD-Region stellen der Rückgang der örtlichen Bevölkerung und die stetige Zunahme des Anteils älterer Menschen Schwachstellen dar, die zu Problemen im Sozial- und Gesundheitswesen führen können. Diese treten in Randzonen der Region wesentlich deutlicher zu Tage (Berggebiete, kleine Ortschaften usw.).

Das Projekt MOVINSI möchte ausgehend von diesen Grundüberlegungen das Wohlbefinden und die gesellschaftliche Teilhabe älterer Menschen der HEurOpen-Region fördern und Bewegung sowie soziales Miteinander auch durch Einsatz und Unterstützung modernster Technologien anregen. Um dieses Ziel zu erreichen, bündelt das Projekt die Kompetenzen der verschiedenen Akteure: die wissenschaftlichen Kompetenzen der Universität Udine, die technologischen Kompetenzen des Forschungszentrums IARA, die sozialen Kompetenzen des Gesundheitsbetriebs AAS und des Sozialvereins ASOLE.

Das Projekt sieht die Anwerbung einer Gruppe älterer Menschen vor, denen die Teilnahme an einem von einschlägigen Experten begleiteten Bewegungsprogramm vorgeschlagen wird. Ältere Menschen können das Programm nutzen, um ihre sozialen Fähigkeiten, ihr Wissen über neue Technologien zu stärken und ihre Lebensqualität zu verbessern.

MOVINSI strebt darüber hinaus an, die Kooperation zwischen den im grenzüberschreitenden Raum tätigen Einrichtungen durch Förderung des Informationsaustauschs und des Voneinander-Lernens zu optimieren.
Ziel des Projekts ist letztlich auch die Schaffung neuer Arbeitsplätze für junge Leute.

 

Das Projekt MOVINSI wird im Rahmen des Kooperationsprogramms Interreg V-A Italien-Österreich aus dem Europäischen Fond für regionale Entwicklung kofinanziert.

ALSOLE - Preisträger bei Kommunal Impuls

Beim Wettbewerb 'Kommunal-Impuls' hat das Projekt ALSOLE den Gesamtsieg errungen.

Beitrag siehe http://www.kommunal-impuls.at

Video über Dellach (wurde bei Siegerehrung präsentiert) siehe https://youtu.be/zZtT3J6MYrE

 


 

 

 

 

 

 

Spendenübergabe an ALSOLE

Ein großes Herz für soziale Belange zeigte die Firma Landmaschinen Zameter aus St. Daniel im Rahmen ihrer Hausmesse am 18. und 19. April 2015. So konnte bei der Tombola ein stattlicher Betrag für den Sozialverein ALSOLE gesammelt werden. Da auch die Trachtenkapelle Dellach die Hälfte ihrer Frühschoppengage für den guten Zweck zur Verfügung stellt, wurden in Summe 1300 Euro an ALSOLE-Obmann Johannes Lenzhofer und Büroleiterin Brigitte Tschaler übergeben. Die Spende soll in die Kinder- und Jugendbetreuung einfließen.

Liebe Familie Zameter, HERZLICHEN DANK!

Spendenübergabe

Beim Wirtefest der Wirte Elfi Salcher vom Dellacher Dorfwirt, Ingeborg und Gudrun Daberer vom Gasthof Grünwald - St. Daniel und Johannes und Angelika Lenzhofer vom Gasthof Lenzhofer in Dellach wurde Ende Mai ein Bild von Reini Buchacher zu Gunsten der Kinderbetreuungseinrichtungen des Sozialvereines ALSOLE versteigert. Der Erlös konnte beim Laternenfest des Naturkindergartens ALSOLE übergeben werden. Herzlichen Dank dafür!

Erfolgreiche Durchführung der 1. Wintertauschbörse

Am 25. Oktober organisierte das Team rund um Petra Wassertheurer in den Räumlichkeiten der Volksschule Dellach eine Wintertauschbörse. Viele Eltern nutzen die Gelegenheit, dort ihre nicht mehr gebrauchte Artikel zu verkaufen oder Benötigtes für die kommende Wintersaison preiswert zu erstehen.

Vielen Dank den ehrenamtlichen Helferinnen für Organisation und Verpflegung!

 

 

 

 

 

Großzügige Unterstützung

Die Laienspielgruppe Tressdorf spielte die Premiere des Stückes "Schatten über´m Höglhof" zugunsten unseres des Sozialvereines ALSOLE.

Im Anschluss an die Aufführung wurde unserem Obmann Johannes Lenzhofer ein Scheck über 1.000 Euro überreicht. Wir möchten uns bei den Akteuren sehr herzlich für die überwältigende Großzügigkeit bedanken.  

 

 

 

 

 

Filmaufnahmen ORF Kärnten

Bilder im Webalbum

 

 


Informationen zu Jugendtreff, Tanz ab der Lebensmitte und Seniorentreff siehe Menü.